Meet my Alabama family

So, wie versprochen, der Eintrag über die Familie. 💕 Ich beginne mal mit den Kids.

Freddie (14)

 

Unser famous Freddie. 🎩 Er ist der älteste und das merkt man ihm auch an. Er kümmert sich Mega lieb um seine Geschwister, ganz besonders um die kleinen. Aber auch zu Fletcher hat er ein sehr gutes Verhältnis. Einmal hat er Fletcher aus dem Auto in sein Bett getragen, weil Fletcher so müde war. 💪🏼 Fletcher, er und manchmal auch Fred lieben es, angeregte Diskussionen zu führen. Fletcher und er sind beide im Debate Team ihrer Schule. Außerdem ist Freddie bei den Pfadfindern. Und, soweit ich weiß, hat er ein paar ziemlich coole Tanzmoves drauf. 😉

Freddie ist schlau und arbeitet hart für die Schule, aber er liebt seine Familie sehr und verbringt auch gerne Zeit mit ihr. Neben wirklich witzigen Momenten kann er aber auch oft sehr ernst sein.

Ich mag seinen Humor und dass er seine Hausaufgaben für eine alberne Wasserschlacht mit uns unterbricht. ☺️ Und es ist wirklich mega süß wie er sich um die kleinen kümmert.

Fletcher (12)

Unser Tender Heart. 💚 Er kam mir an Anfang etwas schüchtern vor aber so ist er gar nicht. Tatsächlich ist er super witzig, er liebt die Herausforderung eine Diskussion mit Freddie zu gewinnen, wobei er immer fest seine Meinung vertritt (auch wenn er öfter mal unrecht hat 😉) und er ist für jeden Quatsch zu haben.

Zum Beispiel neulich beim Dinner wollte er aufstehen und das Telefon abheben (das scheint wohl eine Eigenschaft von 11/12-jährigen zu sein, gell Marlin? 😘) und konnte nicht aufstehen weil er vergessen hat dass er sich, wieso auch immer, am Stuhl festgebunden Hat. 😅 Und einmal hat er sich den Status als Frances‘ lieblingsbruder mit einem Kissen „erkauft“.

Mit ihm kann man sehr viel Spaß haben, aber er ist auch sehr sensibel und wenn er mal schlecht drauf ist, dann aber wirklich. Und in einer Sache erinnert er sehr an Valentin: Fletcher, wie war die Schule? – Gut. Okay, das war aber sehr ausführlich. 😅

Fletcher spielt Querflöte in der Band seiner Schule und ist, wie oben erwähnt, Mitglied des Debate Teams. Er hat bis vor kurzem als Torwart in einer Fußball Mannschaft mitgespielt, aber zur Zeit hat er, aus zeitgründen aufgehört. Er ist, wie Freddie, bei den Pfadfindern und gehört außerdem zum Robotics Club seiner Schule.

Farley (9)

Unser Family Athlet. ⛹🏻Wie schon erwähnt, habe ich Farley sofort ins Herz geschlossen, und er mich ebenfalls. Auch wenn er das nicht immer zeigt. 😅

Er is sehr sehr schlau, und bekommt privat Unterricht deswegen. Er hat außerdem wohl die meisten Aktivitäten, er spielt Tennis, Basketball, Schach (wie schon mal erwähnt) und ist Teil eines Math teams, mit dem er auch an Wettbewerben teilnimmt. Er spielt auch Baseball und Football, aber soweit ich weis nur in seiner Freizeit, nicht im Team.

Er liebt seine kleinen Geschwister, mit seinen großen Brüdern hat er allerdings immer wieder so seine Probleme. Sie streiten sich oft, weil farley in einem Alter ist, in dem er gerne provoziert und herausforderd. Und zwar nicht nur seine Brüder sondern alle! Manchmal kann das ganz schön anstrengend sein, aber auf der anderen seite ist er witzig, er freut sich immer total, wenn man mit ihm spielt und er einen mit seinen Witzen veräppeln kann.

Sein Dad ist sein großes Vorbild und der mensch, auf dessen Meinung er wohl am meisten Wert legt.

Wie gesagt, er ist manchmal ein bisschen schwierig aber ich hab ihn trotzdem mega gern! ☺️

Frances (fast 3)

Unsere kleine Prinzessin. 👑 Wie ihr wohl schon aus meinen Einträgen rauslesen konntet, ist sie Mega witzig, weil sie einfach sagt was sie denkt. Zur Zeit eindeckt sie Lipgloss und andere Schminke für sich, sie liebt dauerwerbesendungen in denen Schmuck angepriesen wird. Ihr Lieblingssatz: that’s for girls like me!

Sie liebt es mit Finn zu kuscheln und zu spielen. Wenn man sie fragt wer ihr lieblingsbruder ist, sagt sie farley, aber sie liebt alle vier!

Ihrem Alter entsprechend hat sie oft Mals ihre Trotzanfälle, aber mir kommt es so vor, als würde es gerade immer weniger werden. Sie ist sehr aktiv und liebt es mit einem zu spielen und zu malen.

Finn (fast 1)

Unser Sonnenschein! 🌞 Ich weis, ich hab es schon zu oft gesagt, aber er ist einfach zu süß! Er ist zur Zeit immer so gut drauf und glücklich und das ist einfach ansteckend!

Jeder liebt ihn. Nicht nur die Familie, sondern jeder der ihn sieht, kann gar nicht anders als kurz stehen zu bleiben und ihn verzückt anzustarren und uns auf ihn anzusprechen, und ich übertreibe nicht!

Er ist der beste Esser unter den 5 Kids, manchmal kommt es einem so vor als würde er den ganzen Tag nur essen. 😅

Er versteht wirklich schon viel, reagiert mit zeigen und manchmal Kopfnicken/-schütteln auf fragen und spricht seine ersten paar Wörter (Daddy, dogy, Freddie).

Und er will immer zu laufen! Am liebsten treppauf, treppab!

Jenny & Fred

Alle beide arbeiten viel und hart. Sie wollen immer nur das Beste für ihre Kids und lieben sie wirklich sehr!

Jenny ist eine großartige Köchin und hat die beinahe unmögliche Aufgabe, unseren Familienkalender zu managen. Das klappt mal besser, mal weniger gut, aber ganz ehrlich, bei dem ganzen Programm (ihr seht, was allein bei Farley abgeht), leistet sie da echt ordentlich was! Manchmal kommt sie einem etwas streng vor, aber alles in allem ist sie sehr lieb, man kann super mit ihr lachen und reden.

Fred macht gerne Scherze auf anderer Kosten. Besonders gerne veräppelt er Kaja und mich. Und ich habe einfach noch nicht den Dreh raus, zu erkennen, wann er scherzt und wann nicht. An meinem ersten Sonntag zum Beispiel, auf dem Weg zur Kirche hat er mir todernst erklärt, dass, wenn sie die Schlange rumreichen und ich sie nicht halten will, einfach wild mit den Armen in der Luft rumwuchteln soll. (Klingt jetzt sehr viel unglaubwürdiger, als so wie er es gesagt hat) Natürlich gibt es keine Schlange. (Und Fletcher auf dem Rücksitz hat nicht mal mit der Wimper gezuckt oder auch nur gelächelt oder mir ansatzweise bedeutet, das Fred nur Spaß macht 😜) Er liebt Autos, besonders seinen Truck. Neben dem besitzt er noch zwei Porsche. Jap, zwei. 😀 einen „Alltagsporsche“ und einen Special porsche, den ich bis jetz aber noch nicht zu Gesicht bekommen habe (Foto folgt, wenn ich ihn mal sehe 😉)

Beide legen sehr viel Wert darauf, dass wir (Kaja und ich) hier als Familienmitglieder aufgenommen werden und haben uns klargemacht, dass sie auf uns aufpassen, als wenn wir ihre Töchter wären. Fred zum Beispiel bleibt immer wach, bis wir aus dem College wieder kommen. Alles in allem tun sie wirklich ihr Bestes um uns unseren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. 😊

Kaja

Kaja ist in mir in vielen Sachen sehr ähnlich, aber auch in vielen Sachen ganz anders.

Aber erst die Gemeinsamkeiten: Wir beide lieben Kochen und Backen und wir lieben ESSEN! Gutes Essen kann uns beide unglaulich glücklich machen (und besonders dunkle Schokolade kann Kaja unglaublich zufrieden stellen 😏). Wir beide gehen gerne shoppen und Party machen.

Was uns unterscheidet? Erst mal, sie ist sehr viel sportlicher als ich (ich arbeite aber an meiner Motivation 😉). Und während ich auch mal drinnen oder im Garten gemütlich eine Runde lesen kann, wenn ich frei hab, muss bei ihr immer etwas los sein: laufen gehen, fitnesstudio, oder was ihr sonst so einfällt.

Generell ist sie wirklich lieb und lustig und lebensfroh und ich bin froh, dass sie hier zusammen mit mir ist!

Elinor

 

Elinor ist nun schon sehr lange bei den Nunnelleys. Sie kommt ursprünglich aus Schweden, hat (wie glaub ich schon einmal berichtet) 2 Jahre als Au-Pair hier verbracht und studiert und lebt jetzt in Brimingham.

Folglich kennt sie die Familie sehr gut. Frances kennt sie seit ihrer Geburt und sieht in ihr mehr eine große Schwester als ein Au-Pair, und auch den Jungs geht es so. Außerdem hilft sie, Farley zu unterrichten.

Ich mag sie sehr, sie ist immer gelassen und ruhig, und freundlich. Dadurch, dass sie schon so lange hier ist, weiß sie immer was zu tun ist, wenn man es selber mal nicht weiß und dadurch kann sie mir immer weiterhelfen, wenn ich mal etwas nicht weiß.

Das ist sie, meine amerikanische Familie. Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Eindruck vermitteln, wie alle so ticken. Ich bin sehr sehr froh, hier gelandet zu sein und Teil dieser großen Familie sein zu dürfen. ❤️(Natürlich immer nur als Familie an zweiter Stelle, nichts geht über meine Familie! Mama, Papa, Valentin, Marlin, Oma, und auch alle anderen Familienmitglieder, ich hab euch ganz ganz doll lieb!!! 💕)

Advertisements