Next Stop: Minnesota

Für einige von euch kommt das jetzt wahrscheinlich relativ überraschend, andere haben es vielleicht schon mitbekommen: Letzten Sonntag ging es für mich nach Minnesota. Es war ein großer Umzug mit gefühlt tausend Koffern, aber ich habe es geschafft! Wieso, fragt ihr euch wahrscheinlich jetzt, ich dachte sie bleibt sogar noch 9 Monate länger in BHM?
Jaaaaa, das war gestern…
Aus persönlichen Gründen hat es sich für mich ergeben, dass ich mich gegen die Verlängerung entschieden habe. Und aus ebenfalls persönlichen Gründen, war meine Zeit bei den Nunnelleys früher um als gedacht – aber keine Sorge, wir haben uns nicht gestritten oder so, alles ist gut zwischen uns. Aber ich vermiss die Kiddos!!!

Auf jeden Fall wohne ich jetzt bei einer unfassbar lieben Familie in Minneapolis, Minnesota, ganz oben im Norden von Amerika. Tim und Annie, und ihre vier Kids Owen, Gabrielle, Grace und Lucy.

12799361_10156659422105217_3238142570082970856_n

Ich bin wie gesagt am Sonntag angereist, und hatte daher am Flughafen in Atlanta meinen Abschied von meiner Familie. An dieser Stelle nochmal: Mama, Papa, Jungs, ich hatte einen unfassbar schönen Urlaub, Vielen vielen Dank noch mal für alles und es war so schön euch alle endlich wieder zu sehen!!!! ❤

img_3076
last picture before goodbye 😦 ❤

In Minneapolis gelandet, hat mich die Familie total lieb empfangen, mit Blumen und selbstgemalten Schildern mit Deutschland flaggen und „Welcome Mira“. Auf der Heimfahrt haben wir uns gut untehalten und auch zu Hause war es sehr einladend. Die kinder haben auch hier große Plakate aufgehängt und es gab total liebe Willkommensgeschenke: einen Korb voll mit Deutschen Leckereien, eine Tüte mit ganze vielen Mal- und Zeichensachen, und eine Tasse mit dem Buchstaben M darauf. So lieb!

Mein neues Zimmer gefällt mir auch total gut, es ist sehr gemütlich und meine Gasteltern haben sogar Bilder von mir und meiner Familie ausgedruckt und eingerahmt.

Montag ging dann auch direkt der normale Arbeitsalltag los. Tim und Annie haben sich die ganze Woche über beide viel Zeit genommen um mich herum zu führen, ich bin mit Annie und Lucy (der Jüngsten) in den Park gegangen, und wir haben draußen gespielt oder gemalt.

Am Freitag war in der High School Homecoming und wir haben uns zusamen die Parade angesehen, alle schön grün angezogen, die Farbe der Schule.

Die Kids sind sehr süß und alle sehr aufgeweckt und kreativ. Und Annie und Tim sind wirklich sehr lieb und ich fühle mich einfach richtig wohl. Und so bin ich dann auch schon direkt wieder zurück in meinem AuPair Alltag, von dem ich ja jetzt 3 Wochen Pause hatte, und dadurch schön viel Energie laden konnte. Ich freu mich sehr darauf, in den nächsten Wochen die ganze Umgebung zu erkunden, neue Freunde kennenzulernen und viel Zeit mit der Gastfamile zu verbringen.
Ich halte euch natürlich wie immer auf dem Laufenden, versprochen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s