The last week before…

Ich kann es kaum glauben! Morgen ist es endlich soweit: Meine Familie kommt zu Besuch! Ich kann es nicht erwarten, sie alle endlich wieder in meine Arme zu schließen und weiß jetzt schon, dass ich morgen den ganzen Tag wie auf glühenden Kohlen sitzen werde, bie sie endlich da sind. Vorfreude x10000000!!!!!!!!

Die letzte Woche war dagegen eher normal, Julia hat mir wieder Gesellschaft geleistet und großartig geholfen.
Am Anfang der Woche haben wir uns noch mal mit Julias Freund Luke getroffen, zum Abendessen, und er hat uns den Counrty Club gezeigt, in dem seine Familie Mitglied ist. Richtig schön!

Ansonsten haben wir mit den Babies eine tolle Zeit gehabt, im Zoo und im McWane Centre.

Gekuschelt und Gespielt wurde natürlich auch. Und Finns Haare warenmittlerweile so lang, dass sie ihm immer in die Augen hingen – bis wir die Pinselfrisur ausprobiert haben, die ihm ziemlich getaugt hat. 😀 Jetzt war er aber beim Frisör und kann auch wieder sehen.

Das Wochenede hat die Familie dann am See verbracht, Julia und ich sind hier geblieben. Wir sind Essen gegangen und hatten am Sonntag ein AuPair meeting, ansonsten haben wir es sehr genossen, einfach mal nichts zu machen! Und Elinor ist auch endlich wieder aus Schweden zurück und wir haben sie zum Kaffee trinken getroffen, um uns gegenseitig auf den neusten Stand zu bringen. Ich freue mich sehr, dass sie wieder da ist!

Jetzt kann ich es wirklich kaum noch erwarten, dass es endlich soweit ist und meine Familie auf der Matte steht! Macht euch also auf einen überschwänglichen „endlich wieder vereint“ bericht gefasst!
Bis dann!
Mira

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s