Das Haus am See

Das Wetter hier wird wärmer und wärmer und wir haben unglaublich viel Sonne hier zur Zeit. Sobald man einen Schritt aus dem Haus tut, auch früh am morgen, schlägt einem schon die Hitze entgegen. Da macht es nur Sinn, dass wir das Wochenede am See verbracht haben, um uns ein wenig abzukühlen.
Aber lasst mich am Anfang der Woche anfangen.

Ich habe immer noch meinen Zeichenkurs und genieße es immer noch sehr! Diese Woche haben wir sogar einen Ausflug zum Museum in Birmingham gemacht.

Im Kurs hatten wir auch einen kleinen Wettbewerb, denn ich – jipie – gewonnen hab. und es gab echt „Suuuuper“ coole Preise…

IMG_7092

Allerdings gab es auch ein kleines Familien-„nennen-wir-es-Drama“. Am Montag abend als ich schon im Bett war, kam Fred in mein Zimmer, da sie bei Fletcher eine Laus gefunden haben, und wir alle vielleicht unsere Köpfe checken sollen. Alles schön und gut. Bei uns daheim heißt dass dann, Läuse shampoo raus, alles waschen, Haare durchkämmen aber dann ist auch schon wieder gut. Tja, da hab ich wohl falsch gedacht, als ich dachte, dass sich die Sache erledigt hat, nachdem Jenny meine Haare durchgeschaut hat.
Am nächsten Tag hatte nämlich DIE GANZE Familie, inklusive grandmother einen Termin in der Läuseklinik… Jap. Genau das dachte ich auch: Läuse klinik? Ernsthaft? ich wusste nicht mal dass es so was gibt. Dort haben wir dann unseren Nachmittag verbracht, und wir mussten alle eine einstündige Behandlung über uns ergehen lassen usw… Und das alles wegen einer Laus. 😀

Aber sonst war alles gut und wir hatten echt Spaß!

Grandmother time…

Spielen im Garten…

…und auf dem Spielplatz​

wir hatten super süße Somme kekse, die wir im Laufe der Woche genüsslich verputzt haben…​

​​​​

und ich habe mal wieder Sckoko trüffel gemacht. Wir hatten eine groooooße Packung Schokochips. 😀

IMG_7147

Und auch Kuschelzeit mit den großen Brüdern kam nicht zu kurz. Außer vielleicht für Freddie, der gerade auf einem Debat camp ist.

 

Am Samstag sind wir dann gegen Mittag zum See gefahren, und haben dort den Tag verbracht. Wir sind geschwommen, haben ein bisschen gespielt und sind wieder Jetskii gefahren – YEEEES! Später hat Jenny dann super lecker Abendessen gemacht und wir haben alle zusammen einen Film angeschaut.​

Wir haben dort die Nacht verbracht, am nächsten Morgen gemütlich auf der Veranda gefürhstückt und dann sind wir zur Kirche dort gefahren. Und es war echt cool! Es war eher eine Art Pavillion, nahe am Wasser, sodass Leute dort mit dem Boot kommen konnten und dem Gottesdienst von ihrem Boot aus zu hören konnten. Die Band dort war nur ganz klein aber gut, und die Predigt war witzig und total locker. Es hat mir echt gefallen, richtig sommerliche Stimmung dort!


Kaja und ich haben dann bei Whole Foods, dem coolen Supermarkt bei dem es auch eine tolle Salatbar sowie andere Mahlzeiten gibt,, zu Abendgegessen und uns zum Nachtisch noch ein Eis gegönnt.


Jetzt ist schon wieder eine Woche um, und eine weitere erwartet uns… Und ich glaube es wird relativ geschäftig… Wir werden sehen!
Bis dann!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s