Happy Birthday to me…

Heute sitze ich hier, und weiß irgendwie nicht so recht, wie ich anfangen soll. Eigentlich will ich euch nämlich natürlich sofort alles von meinem Geburtstag erzählen, aber ich denke, ich werde am Beginn der Woche anfangen. Nach der Devise „Das beste kommt zum Schluss!“.

Diese Woche hat natürlich auch das Snapchatfieber nicht aufgehört.

  
  
 Das Wetter war auch echt schön und Frances und ich konnten viel draußen spielen und Kaja ist mit ihr auf den Spielplatz gegangen. Und auch Finn hat sich weiterhin am Laufen geübt.

  
  
  
 Fletcher hat die ganze Woche über fleißig an einem Roboter für einen Wettbewerb am Samstag gearbeitet.

  
Frances ist immer fleißig am Kochen. Und zur Zeit ist sie einfach wirklich zuckersüß. Hier mal ein paar witzige Situation die unter der Woche so passiert sind:
Fred singt immer den „Sunshine“song für Frances. Ihr wisst schon: I got sunshine on a cloudy day…
Manchmal mag Frances das mehr, manchmal weniger. An diesem Tag eher nicht so, also hat Fred kurzerhand meinen Namen statt Frances gesungen, was schon mal für Verwirrung gesorgt hat. Und als er sich  dann neben mich gestellt hat, seinen Arm um mich gelegt hat und wieder angefangen hat zu singen, schaut Frances verwirrt und alamiert zwischen ihm und mir hin und her und sagt nur: Daddy, thats not me!!!!
Ein anderes Mal saß Frances im Flur vor meiner Zimmertür und hat ihre Schuhe angezogen. Sie erklärt mir: I am a big girl! I can do it all by myself! Ich stimme zu. Sie daraufhin: I am growing up soooooo fast. Jap, dem kann ich ebenfalls nur zustimmen. 😅
Ansonsten amüsiert sie mich immer durch ihre unbestechliche logik. Ich sag nur: No, he needs go there, because, uhm, he has to go there!
Oder eben auch durch die tastache, dass die deswegen und weil immer wieder vertauscht. So erzählt sie mir zum Beispiel: Its raining, because i am wearing my rain jacket! Frances, meinst du nicht eher du trägst deine Regen jacke weil es regnet? 😂 Zur Zeit ist sie wirklich ein goldstück und man kann sie einfach nur lieb haben!!!

love that smile of that little girl!

ich liebe dieses foto!!!


 Finn ist diese Woche leider schon wieder krank geworden, so richtig mit Fieber, drei Tage lang. Er hat an den Tagen nicht viel gemacht außer kuscheln und schlafen. Unser armes, kleines Baby….

  
 Und dann war es soweit: Samstag, mein Geburtstag! Ich konnte ausschlafen, das war wirklich sehr entspannt! Anschließend war ich mit Kaja, Fred, Fraley und Frances bei „Another Broken Egg“, ein tolles Restaurant zum brunchen. es gab superlecker und reichlich zu essen und da es mein geburtstag war, habe ich kostenlose „Birthdday-beignets“ bekommen, dass ist Teig der frittiert und dann in einer Menge Puderzucker gewälzt wird. War ganz lecker aber SUPER süß!!

  
 Anschließend konnte ich ausgiebig mit meiner Familie skypen und mein Paket auspacken. Ich habe wirklich tolle Geschenke bekommen und war total glücklich, das wir so lange skypen konnten. Farley war auch ein bisschen mit dabei und hat versucht, mir Marlins Geburtstagskarte vorzulesen. Das klang… interessant. 😅

  

  

meine geschenke von meiner family ☺️

 

selbstgenäht von meinem klein Marlin 😍

Danach sind Kaja und ich nach Homewood gefahren, zu einem wirklich hippen Café und danach haben wir uns einen Popcylce gegönnt, das ist hausgemachtes Eis am Stiel – yumm!

  
Und dann, als wir zurück waren, konnte ich endlich, endlich (!) mal wieder mit Isi skypen❤️❤️. Zwar nicht sehr lange, und während ich mich fürs essen gehen zurecht gemacht habe, aber immerhin.
Fred und Jenny haben mich nämlich, wie sie es nennen, zum Essen ausgeführt. Die ganze Family war dabei, bis auf Freddie, der noch auf dem Rückweg von seinem Debate turnier war. Es war ein wirklich tolles Restaurant, von dem Kaja mir schon immer wieder erzählt hat, ich bin aber noch nie dort gewesen. Das Essen war wirklich unglaublich lecker.

  
 Auf dem Heimweg haben wir dann Freddie eingesammelt, und wieder daheim, wurden dann alle ins Esszimmer geschickt, während Frances und Jenny „geheime Vorbereitungen“ geleistet haben. Sie kamen dann mit meinem Geburtstagskuchen rein, während alle „Happy Birthday“ gesungen haben – total süß.❤️
Und während ich den Kuchen angeschnitten und verteilt habe, hat Frances meine Geschenke aufgemacht. Ich habe wirklich süße Karten von der ganzen Familie bekommen und von Fred und Jenny eine Gutscheinkarte für das „Summit“, das ist die Shopping mall, zu der Kaja und ich gerne gehen. Und das coole ist, das ich die Karte in jedem dieser Shops einlösen kann!
Ich hatte, alles in allem einen wirklich wunderschönen Geburtstag!

wenn das nicht ein (in jeder hinsicht) süßer kuchen ist 😍

die mittlere karte ist – überraschung – von den jungs und ich habe mich auch über Frances‘ einornkarte gefreut, in der es heißt: i love you! und auf fred und jennys karte hat mich sehr gefreut: sie sind wirklich glücklich, mich in ihrer familie zu haben 😍

Heute, am Sonntag waren  wir natürlich alle zusammen in der Kirche und anschließend zum lunch essen im Country Club. Yumm 😋

danach hab ich noch ein bisschen ausgeholfen. Naja hauptsächlich die Babies ins Bett gebracht und alle 30 min das Fleisch fürs Abendessen umgedreht. 😅 war nicht allzu spektakulär aber ich denke doch sehr hilfreich: zur Zeit will Finn ungern schlafen wenn er mit Mummy ist, aber wenn ich ihn dann mal für 2 Minuten hab ist er ratz Fatz eingeschlafen!

 

Und so geht eine weitere, wirklich schön Woche vorbei…
Ich hoffe ihr hattet auch eine gute Woche! Alles liebe und bis zum nächsten Mal 😉

Advertisements

2 Gedanken zu “Happy Birthday to me…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s