Its beginning to Look a lot like Christmas! 

Nach der letzten, doch „eher“ Ereignis reichen Woche, haben wir es diese Woche etwas ruhiger angehen lassen. 

Am Dienstag sind wir mal wieder in die Bibliothek gegangen und ich war das erste mal bei „together Time“. Hier werden Geschichten erzählt und sehr bildlich dargestellt, mit Instrumenten, Stofftieren und sogar Stoff-Schneebällen. Natürlich stand alles unter einem Weihnachtsstern. 🎄⭐️ und als es vorbei war, gab es sogar eine kleine Überraschung: Mrs. Santa Clause war da!  

keiner von beiden hat sich auf ihren schoß getraut 🙉
 
Danach habe ich viel  mit den beiden Babies gespielt und Finn war Echt gut drauf und hatte viel zu erzählen. Und während Finn sein tägliches Bad genossen hat, hat Freddie seine Fähigkeiten als Hair-Stylist entdeckt…  
ich bin noch nicht so überzeugt… andererseits – finn kann eigentlich alles „tragen“ 😍

Mittwoch – ihr wisst Bescheid – früh aufstehen und so 😁 

Allerdings konnte ich danach mit Oma, Valentin und Marlin skypen. Auch nicht schlecht 😉❤️ 

wenn man mit seinem bruder skypt und nur seine augenbrauen wackeln sieht✌🏻️
  
Und neben einem guten Snack gab es später zum lunch einen besonderen Leckerbissen: Kaja hat pumkin-Pancakes gebacken. 😍✌🏻️ 

grapefruit snack 😍🍊
  
pancakes mit griechischem joghurt und mango

An diesem Mittwochnachmittag musste ich ausnahmsweise arbeiten, aber das war in Ordnung. Wie immer waren wir in der Kirche zum Abendessen und auch hier war alles auf Weihnachten ausgelegt. Es war das spezielle weihnachts-Dinner. Über das essen wollen wir hier aber wirklich nicht reden. Absolut nicht erwähnenenswert, also wird das übersprungen! Nach dem Essen (hab ich schon erwähnt dass es sich nicht lohnt darüber zu reden?) wurden Weihnachtslieder gesungen – es war interessant die mir bekannten Lieder mal auf englisch zu hören -, es gab wichtel die basteltüten an alle Tische verteilt haben und es gab einen weiteren Besuch von Santa und natürlich eine weitere fotomöglichkeit mit ihm. Diesmal haben wir ein Bild mit der ganzen Familie gemacht, allerdings haben wir das noch nicht. 
freddie als helfer wichtel
  

look, its santa!
    
fletcher und ein freund als helfer wichtel

Am Donnerstag haben wir die beiden Kids in der früh fertig gemacht und sind zur Music Classic gefahren – nur um festzustellen das sie nicht stattfindet. Auch okay – also Plan b – Library.

Aber zuerst waren wir ein bisschen abgelenkt von dem Haus gegenüber der Kirche  in der Music class stattfindet.  

ja… man kann es such übertreiben!
 
In der Bücherei bin ich mit Finn zu „Patty Cake“ gegangen, ein Kurs ähnlich wie together Time allerdings für kleinere und das war auch echt süß. 

 Kurz vor meiner Mittagspause habe ich dann festgestellt: das Wasser geht nicht, und zwar im ganzen Haus! Und bei meinem darauffolgenden Spaziergang hab ich auch herausgefunden warum… 

   
Auf meinem Rückweg hat mich einer der Straßenarbeiter gefragt ob ich in der Straße wohne übe mich dann gewarnt das das Wasser „eventuell nicht geht“… Ach was… Tatsächlich war das dann aber gar nicht mehr lustig als ich dann heimgekommen bin: ich war Mega durstig und es gab kein Wasser. Und da hat man einmal vor, sein Workout zu machen und dann scheitert es am fehlenden Wasser – weil nichts zu trinken und keine nachfolgende Dusche!

Tja, das Wasser kam auch erst spät in der Nacht zurück, weswegen wir auch nicht kochen könnten. Eigentlich konnten wir gar nix machen. 😅 aber wir haben es überlebt. 😉

Freitag Sind Elinor und ich mit Frances und Finn mal wieder zu einem Spielplatz gegangen. Das war auch schon das spannendste an diesem Vormittag…  

finn und frances „musizieren“
 An diesem Tag war außerdem Fred und Jennys Hochzeitstag und da die beiden gerne essen gehen wollten, sind Kaja und ich abends mit allen fünf Kids in den Zoo gegangen, da dort die zoolight Safari stattfand. Jedes Jahr im Dezember wird der ganze Zoo mit unendlich vielen Lichtern geschmückt. Von den Tieren sieht man zwar nicht viel, eher gar nichts, aber es ist trotzdem einen Besuch wert!  

    
    
  

finn war wie besessen von dem „schnee“
  
im „tschu-tschu-train“🚂

Und danach haben wir noch in der Mountain brook creamery haltgemacht – oh!mein!gott! SO gute eiscreme!!! 😍 

    
  
Am Samstag war Kaja, im Gegensatz zu mir on Duty. Allerdings habe ich mich entschieden ihr zu helfen, da sie allein mit den Babies daheim waren und wir unbedingt endlich Plätzchen backen wollten. 

Also sind wir am Vormittag los um einkaufen zu gehen, und haben danach ein bisschen die Küche verwüstet. Tatsächlich war das hauptsächlich ich und die Babies haben beide geschlafen.✌🏻️ mit Kajas Hilfe war ich dafür aber dann sehr erfolgreich. Vanillekipferl, zimtsterne (bzw. -Herzen) und butterplätzchen.  

    
 Tatsächlich ist der der Tag so unglaublich schnell vergangen und plötzlich war es auch schon später Nachmittag und damit Zeit in ordentlichere Klamotten zu hüpfen. Das Winterkonzert des Chores der Highschool stand an, und, wie ich an dem Tag erfahren habe, Freddie singt in diesem Chor.   

 

leider ist das licht wirklich nicht gut. aber freddie ist in der ersten reihe ganz rechts
 Nach dem Konzert ging es dann zum Abendessen. Und zwar im „the Club“. Ein bisschen wie der Country Club nur moderner. Und die Aussicht!!!! Ich sag nur WOW! The Club ist auf einer Anhöhe, ziemlich in der Mitte zwischen Mountain brook (dem Vorort in dem wir leben) und Birmingham. Und damit sieht man vom Club aus über ganz Birmingham hinweg! Und ich hatte nie das Gefühl es wäre eine besonders schöne Stadt aber so von oben herab und im dunkeln…. Wow!  

  

(die bilder werden dem ganzen nicht ansatzweise gerecht🙈)
  
    
   
   

  

 Das Essen war auch wirklich sehr sehr lecker und so war es ein schöner Tages Ausklang mit der ganzen familie. Es gab außerdem was zu feiern: sowohl Fletcher als sich Farley haben an diesem Tag Trophäen heimgebracht: Fletcher eine Medaille von einem Debate-Turnier, Farley einen Pokal von einem Schach-Turnier.  Wir sind alles sehr stolz auf unser Jungs. 💪🏼 

fletcher und sein team 💪🏼🏅

Noch eine kleine Frances-geschichte: zur Zeit hat unsre kleine Frances eine Phase, in der sie immer exakt das Gegenteil von dem macht, was sie soll und eigentlich nie zuhört. Als ich an diesem Tag in mein Bad Gegengangen bin, und das Licht abgemacht haben, gab es ein „zisch“ und das Licht war kaputt. Okay… Spaßig in einem Bad ohne Fenster und besonders dann, wenn beim deckenlicht in meinem Zimmer nur eine von vier Glühbirnen funktioniert und damit nicht mal von hier Licht hereinkommt wenn ich die Tür offen lasse. Also habe ich Fred gebeten, ob er mir helfen kann das Licht zu reparieren. Wir kamen also vom Abendessen heim und Fred hat mein badlicht repariert während ich endlich die Glühbirnen in der Zimmerdecken Lampe ausgetauscht habe. So war es endlich wieder hell. Als ich mich also endlich bettfertig machen will, höre ich ein lautes „Rumps“ an meiner tür und frances fällt mit der Tür in mein Zimmer (nicht wortwörtlich,die Tür ist noch in ihren angeln)! Ohne Worte läuft sie in mein Bad und fragt „mira,is your light working?“. Okay, madam kann also doch zuhören! 😅
Heute lief der Tag wie eigentlich immer sonntags. Schnelles Frühstück, dann in die Kirche (wie eigentlich immer zu spät) und danach zum Country Club. Auf dem Weg dahin haben wir jemand besonderen gesehen: Santa und deine Frau auf ihrem Motorrad! Sie haben uns überholt und ich glaube sie hatten den spaß ihres Lebens, allen zuzuwinken und auch wir mussten sehr lachen als wir die beiden sahen. 

Später sind Kaja und ich dann nach homewood gefahren, einem Vorort von Birmingham, sind ein bisschen durch die Läden gebummelt und haben Weihnachtsgeschenke besorgt.

Und daheim habe ich mir ein bisschen die Finger wund geschrieben…  

weihnachtskarten ✌🏻️

Ihr seht, es weihnachtet sehr und ich freue mich schon auf diese „Most wonderful time of the year!“. In meinem Kopf sind ungefähr alle lyrics von so ca. 100000!Weihnachtsliedern und die meisten Geschenke hab ich auch schon – ich bin gut vorbereitet. 💪🏼🎄🎅🏼💫

Jetzt bin ich wirklich hungrig und hier riecht es schon sehr gut, da Jenny mal wieder kocht! 😍 ich bin gespannt… 

Bis nächste Woche!!! ❤️

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s