Happy thanksgiving! 

Was für eine Woche! Ich habe schon wieder so viel erlebt! ❤️ aber lest selbst …

Montag war nicht sehr spektakulär und immer noch sehr ruhig, da Jenny, Kaja, Fletcher, Freddie und Finn erst spät abends heimgekommen sind. Ich habe Frances für die Schule fertig gemacht und die dort hin gebracht, und bin danach ein bisschen shoppen gegangen.  

 Dann konnte ich lange skypen und habe das erste mal seit ich hier bin auch mit Oma geskypt. Es war ihr zweites skypen überhaupt (das erste mal war als ich mit meiner Gastfamilie von zu Hause aus geredet hab) und jeder der meine Oma kennt, kann sich vorstellen das das dementsprechend lustig war. 😅❤️❤️

Später bin ich mit Fred und Farley Abendessen gegangen und war danach noch eine Stunde bei grandmother um mit Frances zu helfen, die montags und mittwochs nach der Schule immer zu ihrer grandmother geht. Frances hat Indoor-Baseball für sich entdeckt und hatte mega spas, auch wenn der Ball meistens in ihrem Gesicht gelandet ist. 😉

Am Dienstag waren dann alle wieder vereint und es war Jennys Geburtstag. Davon hat man tagsüber allerdings nicht allzu viel mitbekommen. Ich für meinen Teil hab sie gar nicht gesehen, erst als sie abends heimgekommen ist. 

Kaja und ich waren Vormittag mit den Babies in der Bibliothek und sind danach noch einkaufen gegangen.  

  

verrückte weihnachtsdekoration 😅🎅🏼🎄
 
 
ähm, finn? deine brille sitzt ein bisschen schief 😅
 
Nachmittags war ich mit Finn und Farley ein bisschen draußen.   
reunion 😍
 
oversize auf einem völlig neuen level 💪🏼
 

Jennys mum kam abends und hat das Abend essen mitgebracht, damit Jenny an ihrem Geburtstag nicht selber kochen muss. Nach dem Dinner und der Geschenk Vergabe sind wir dann noch alle, inklusive grandma und Elinor ins Kino gegangen und haben mocking jay part 2 angeschaut. 

Es ist wirklich spät geworden aber zum Glück hatten die Jungs am nächsten Tag schulfrei. Während alle also noch geschlafen haben, hab ich schon Zeit mit den Babies verbracht.  

    
 

 

fancy frances ❤️ ich liebe diese zöpfchen an ihr

Mittags hatten Kaja, alle 5 Kids und ich lunch in tracy’s, dem heißen geliebten burgerrestaurant, bevor Freddie und Fletcher zu ihrem Frisör Termin mussten. Farley, die Babies und wir haben dann noch einen stop im Candy Store eingelegt bevor wir bei Jenny im Büro vorbeigeschaut haben.

Nicht allzu spektakulär also, aber das sollte sich bald ändern: der nächste Tag war nämlich das lang von mir ersehnte THANKSGIVING! 

Und um uns auf das ganze essen vorzubereiten, sind Kaja und ich morgens vorsorglich ins Fitness Studio gegangen. 💪🏼

Als wir wieder kamen, waren Elinor und Sevé  schon da, und die Arbeiten in der Küche im vollen Gange. Und als ich dann fertig geduscht und umgezogen war, waren schon alle da: Jennys Schwester, ihre Eltern und grandmother.  

 Jennys Schwester mit Finn 

Und dann war es lunch Time. Was soll ich groß sagen… Das Essen war soooooo lecker 😍  und es gab so viel davon 👌🏻

  

 Allerdings muss ich sagen der Truthahn, der ja das thanksgiving essen ausmacht, hat mich nicht umgehauen (was nicht heißt das er nicht gut war!), aber was mich umgehauen hat waren grandmothers sweet Potatos überbacken mit marshmallow. 👌🏻😍 heaven!!!

Als ich schon viel zu voll war, und wir die Küche aufgeräumt haben konnte ich nicht aufhören davon zu naschen, obwohl mein Bauch schon wehgetan hat. 🙊

Und nachdem es dann auch noch pecan pie und pumkin Pie zum Nachtisch gab, war Kajas und mein darauffolgender verdauungsspaziergang  auch wirklich nötig!!! 

Das Ende von thanksgiving läutet hier offiziell die Weihnachtszeit ein und als wir von unserem Spaziergang wiedergekommen sind, haben alle anderen im Wohnzimmer Weihnachtsfilme angeschaut. 

Wie ihr ja vermutlich wisst folgt auf den thanksgiving-Donnerstag der Black friday, bei dem alle Geschäfte unglaublich viele Rabatte haben. Ob das shoppen am Black friday so viel spas macht sei allerdings dahingestellt. Aber neben online-Sale hat der blackfriday noch ein anderes Schmankerl zu bieten: die Geschäfte öffnen Donnerstag Abend und bleiben bis Freitag Abend geöffnet!! Und da Kaja und ich uns diesen Rabatt-Himmel doch nicht ganz entgehen lassen wollten, sind wir abends um sechs Uhr los um shoppen zugehen.  

 
Eine ungewöhnliche Zeit für eine gutgefüllte Shopping Mall – nicht an diesem Tag! Und hier ist noch wenig los, die letzte halbe, Dreiviertel Stunde war wirklich kein spas mehr, das waren zu viele Menschen! 

Aber als wir um 11 dann daheim angekommen sind waren wir zufrieden und auch erschöpft und ich habe alle meine Weihnachtsgeschenke für die daheim gebliebenen besorgt. 😘☺️  

Nach dem ganzen vielen Essen am Donnerstag gab es am Freitag ein leckeres fruchtiges Frühstück.  

 Auch am Freitag war schulfrei und wir haben Farley, Fletcher, Frances und Finn mit in den zoo genommen und hatten einen echt schönen tag.  

  

  

  

  

  

finn hat sich gut mit dem äffchen unterhalten 🐵
 

Und später am Tag ist dann die ganze Familie los um den Weihnachtsbaum zu holen. Das ist für mich wirklich ein großer Unterschied: von Baum-einen-Tag-vor-Weihnachten-holen zu Baum-mehr-als-einen-Monat-vor-Weihnachten-holen. 😅❤️ 

ist das der perfekte baum?

Samstag war dann DER Football-Tag! Auburn gegen Alabama! Die beiden Rivalen alabamas. Die Tickets für dieses Spiel waren sehr teurer und so hatten wir nur sechs Stück: Fred, Jenny, Freddie, Fletcher, Farley und eine Freundin von den Jungs. Fred hat aber gesagt, wenn ich das Spiel wirklich sehen will, sollte ich einfach mitkommen, er ist ziemlich sicher wir bekommen vor dem Stadium ein Ticket für mich.

Also bin ich am Morgen auf gut Glück mit ins Auto gestiegen. Kaja und die Babies waren von grandmother eingeladen, das Spiel bei ihr im Fernsehen anzusehen. Es war ein bisschen schade, das Kaja nicht mitkonnte, aber die Tickets waren zu teuer für die Babies, da die eh irgendwann gelangweilt wären und rumlaufen würde und dann jemand mit ihnen mitgehen müsste und das ganze Spiel verpassen würde. 

Wie Fred prophezeit hat, habe ich tatsächlich ein Ticket bekommen und es hat im Endeffekt weniger als die Hälfte der anderen Tickets gekostet. 💪🏼

Das Spiel war wirklich toll. Wir waren diesmal pünktlich, sodass ich das erste mal den Adler fliegen sehen konnte (passend zum Kampfmotto: war Eagle!). 

Es gab Feuerwerk und sowohl die Band von aubrun als auch die von Alabama hat in der Halbzeit eine tolle Show hingelegt.  

   
 Wir haben leider verloren (sehr zur Freude von der Freundin der Jungs, die Alabama Fan ist) aber es war trotzdem ein tolles Spiel.

Auf dem Heimweg haben wir wieder beim spring House Abend gegessen und es war wieder super lecker, allerdings gibt es zur Abwechslung mal keine Bilder. 😜 dafür ein paar witzige Auszüge aus unseren gesprächen. 

Die  Freundin  der Jungs (ich weis ihren Namen aber hab keine Ahnung wie man sie schreibt 😅) hat über Disney Prinzessinnen geredet und erzählt das belle Ihre Lieblings Prinzessin ist und sie mal einen Disney Test gemacht hat der ergeben hat das sie belle entspricht. Darauf hin Fletcher ganz trocken und ohne das ihn jemand gefragt hat: i am Pocahontas. Stille. Dann lautes Gelächter. und die Frage wieso Fletcher so einen Test gemacht hat?! 😅

Dann ging es um eine Lehrerin, die einen neuen Namen hat aber Fletcher nennt sie immer nur bei ihrem alten Namen, wie er sie kennengelernt hat. Jenny meinte das wäre respektlos und Fletcher hat natürlich wiedersprochen und fred nur so: okay, pocahontas. 😂

Wir hatten einen wirklich schönen und lustigen abend. Und Fletcher ist wirklich lustig. Er erinnert mich so an Valentin und Marlin. Zum Beispiel röstet er immer sein Brot über der Kerze und einmal hat er es richtig angkockelt (keine Ahnung wie man das schreibt!? 😳) und ist zurück gezuckt bevor er ganz unauffällig geschaut hat ob jemand es gesehen hatte. Jep. Ich. 😂 und so ging das ein paar mal. 

Wir sind  spät heimgekommen und hatten eigentlich geplant die kirche heute ausfallen zu lassen und auszuschlafen aber irgendwie sind dann doch alle wach und spontan rechtzeitig fertig gewesen und wir waren pünktlicher in der Kirche als sonst. Kaum zu glauben das heut schon der erste Advent ist!  

  
Danach war wie immer Country Club angesagt und wieder daheim habe ich ENDLICH mit isi geskypt. 😍nach langem hin und her haben wir es endlich mal geschafft 😉

Und danach sind Kaja und ich kurz shoppen gegangen um finns Geburtstags Geschenk zu besorgen und anschließend sind wir wieder ins Fitness Studio gegangen. Ich habe das schwimmen für mich entdeckt 💪🏼🏊🏼😂

Hier ist jetzt wirklich Weihnachtsstimmung  eingekehrt. Das Wohnzimmer ist schon ein bisschen geschmückt und es wurde Platz gemacht für den Baum der evtl heute noch aufgstellt wird und die ganze Zeit läuft Weihnachtsmusik. ☺️

Das war wirklich eine tolle, ereignisreiche Woche. 

Ich hoffe allen geht es gut, hab euch lieb! Bis bald 😘
 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s