My Personal perfect Week

Ich liebe Montag! Ich hätte nie gedacht das mal zu sagen… Aber so ist es 😅 denn hier bedeutet Montag für mich: ausschlafend solang ich will da ich erst um 3 arbeiten muss. aber Natürlich schlaf ich nicht bis 3 Uhr durch. 😅 Diese Woche zum Beispiel habe ich meinen Vormittag für Sport, lesen in der Sonne und skypen mit Marlin genutzt 😍 es war schön meinen klein-Marlin mal wieder so lang zu sprechen. 😊

perfektes wetter 😍😍
Der Rest des Tages war gemütlich, ich hab viel mit Finn gespielt, sonst ist nicht so viel spannendes passiert. 

  

fletcher stellt meinem handy tiefsinnige fragen
 
Dienstag war für mich dann ein perfekter Tag. Es ist nicht unbedingt etwas außergewöhnlich großartiges passiert, aber für mich war der Tag trotzdem perfekt. Ich hab sehr viel Zeit mit Finn, Frances und Farley verbracht und wir hatten so viel Spaß. ☺️ Farley hat begonnen, mein whatsapp mit zu benutzten und diverse Leute zu zuspamen (jap, die Betroffenen wissen wer gemeint ist und sorry dafür 😅) und hatte dabei sehr viel Spaß. Dabei hat er beschlossen das ich so ungefähr 10 „boyfriends“ habe.(das sind dann die die Nachrichten von ihm bekommen. Auser Isi 😅❤️) Freddies Reaktion war die Ober-cuteste (ich weis das ist kein echtes wort): „wait, she has 10 boyfriends? Oh yes, cause she’s too pretty for only one!“ Jep, Freddie ist der Charmeur unter den Kids. 😉 so ging Farleys Text Aktion eine weile… Und ich hatte danach ein, zwei mehr Bilder auf meinem Handy…   

    
    
  
Ja ich liebe meine Kids… ❤️ und offensichtlich braucht es gar nicht so viel um einen Tag perfekt zu machen. 😊

Mein Mittwoch war ebenfalls sehr entspannt, da ich nur morgens arbeiten musste und danach das bete Wetter für einen „ins-Bett-kuscheln-und-PLL-gucken“-Tag war.  

    
 
 

Am Donnerstag, die Kids waren ein bisschen krank, mussten wir die Music class ausfallen lassen aber sind dafür in den Zoo gegangen.   
  

frances unser moviestar 😅
 
Freitag hies es dann: Bye Bye! Kaja, Jenny, Freddie, Fletcher und Finn haben sich nach der schule auf den Weg zum Flughafen gemacht um nach Chicago zu fliegen. Freddie hat dort nämlich ein Debate tournament. Ich bin mit Frances, Farley und Fred daheim geblieben.

Am Nachmittag war ich mit Frances auf einem Spielplatz  

 
… Bis sie beschlossen hat, mit dem Gesicht voraus die Rutsche runterzu rutschen und mit dem Gesicht im dreck gelandet ist 😁🙈

(Oh und Mama? Erinnert das Bild 🔝 dich an etwas? ❤️)

Und kaum sind wir wieder daheim, kommt die SMS: mira, bring Freddies Medizin bitte  zum Flughafen!! Also: Frances wieder ins Auto packen und los geht’s! 

 

sunset im stau
 
Zum Glück hab ich es noch rechtzeitig geschafft! 💪🏼

   

nur blödsinn in kopf 😜
 
Abends sind wir dann noch ins Kino und haben den neuen James Bond Film geschaut 💪🏼😎 Frances und Farley haben den größten Teil verschlafen aber ich fand den Film top ☺️

Am Samstag war ich mal wieder auf einem Spaziergang, bevor es nach Auburn zum Football spiel ging.

man entdeckt immer wieder was neues auf dem nature trail

Diesmal war auch Elinor dabei. Sie hat mir nochmal die Regeln erklärt und diesmal hab ich es tatsächlich verstanden und mitgefiebert! Und wir haben gewonnen 💪🏼🎉🏈 WAR EAGLE! 

 

cheerleader aus ganz america bilden das wort tiger für auburn tigers 🐯
    
    
2 cheerleader ❤️
 

Auf dem Heimweg haben wir beim spring House haltgemacht, um dort abendzuessen. Das ist das Restaurant, in dem ich an meinem ersten Wochenende schon mal war.  Das Essen ist dort soooooooo lecker !!!

(Und ja, ich weis schon das so manche unter euch sich darüber lustig machen welch großen Part das essen hier einnimmt! Aber ich liebe nun mal gutes Essen. Und es gibt hier so viel davon 😏) 

   

unser nachtisch 😍😍
  
Heute, am Sonntag war wie immer Kirche und Country Club angesagt 

   

meine beiden cuties 😍
 

Ansonsten war der Tag sehr gemütlich.  

fundstück des tages
  
its color time 🎨
  

 
Alles in allem hatte ich eine perfekte Woche. Dazu muss gar nicht allzu viel außergewöhnliches passieren, wie ich gemerkt habe. Es reicht wenn man eine Handvoll (im wahrsten Sinne des Wortes) glücklicher Kinder hat. 😊 oh, und was natürlich auch dazu beigetragen hat sind die positiven Reaktionen meiner gasteltern auf mich. Ich bin froh, dass sie so ein gutes Gefühl mit mir haben. 😊 so kann es weiter gehen! 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s